Weihnachtsgerichte und Weihnachtsbräuche

Itlien

Gericht: Panettone (ein fruchtiger Kuchen mit Rosinen und kandierten Früchten) und Pandoro (ein traditioneller Hefeteigkuchen).

Werbung

Brauch: Am Weihnachtsabend wird das Festmahl mit der „Cenone“ (einem üppigen Abendessen) gefeiert, gefolgt von der Mitternachtsmesse.

Mexiko

Gericht: Tamales (gefüllte Maismehlpasteten), Ponche (eine fruchtige Weihnachtsbowle) und Bacalao (gebeizter Kabeljau).

Brauch: Die Feierlichkeiten beginnen am 16. Dezember mit der „Posada“, einer Nachstellung der Suche von Maria und Josef nach einer Unterkunft.

Schweden

Gericht: Julskinka (gekochter Weihnachtsschinken) und Köttbullar (Fleischbällchen) mit Kartoffelbrei und Preiselbeeren.

Brauch: Am 13. Dezember wird der Lucia-Tag gefeiert. Ein Mädchen wird als Lucia gekleidet, trägt eine Kerzenkrone und bringt Licht und Gesang in die Häuser.

.

 

Werbung